Aktuell

Aktuell

Erste OMNI-Hypnose Ausbildungskurse in Österreich freigeschaltet

Ab März 2019 finden in Wien erstmals von Claude Ribaux durchgeführte Ausbildungen in OMNI Hypnose statt. https://omnihypnosis.at/

Erste activeFlow Aktivwach-Hypnose Kurs Stufe 1 Instruktorinnen und Instruktoren zertifiziert

Am 3. April 2018 konnte ich erstmals vier activeFlow Aktivwach-Hypnose Kurs Stufe 1 Instruktorinnen und Instruktoren zertifizieren. Sie werden in Zukunft an verschiedenen, spezifisch vereinbarten Orten Aktivwach-Hypnose Ausbildungen anbieten. Herzlich begrüsse ich von links nach rechts: Sandra Blabl, Ruth Röthlisberger, Bernhard Tewes und Jérôme Zimmer.

AWH-Instruktoren

activeFlow Aktivwach-Hypnose InstruktorInnen

Nutzung von Flow-Erleben fürs Coaching, für die Therapie, fürs Lernen und für den Betrieb

Die Forschung zeigt immer mehr, wie wichtig das Flow-Erlebnis ist und welche Prozesse es im Körper auslöst.
Neurochemische Bedingungen für Flow[/caption]

Rezension zu Hansruedi Wipfs Buch über die Selbsthypnose

Unter dem Titel Ein Selbsthilfebuch, das die Leser an die Hand nimmt habe ich eben eine Rezension zum neusten Buch zu diesem wichtigen Thema publiziert.

Interview über Aktivwach-Hypnose in England

Im englischen ‚Hypnosis Weekly‘ wurde am 19.1.2017 ein 1-stündiger Podcast mit Adam Eason und Claude Ribaux publiziert Adam Eason interviews Claude Ribaux.

Die erste Präsentation zur Aktivwach-Hypnose in französischer Sprache

Am 13.4.2016 konnte ich bei der Vereinigung französisch Sprechender Therapeutinnen und Therapeuten ‚Objectif Hypnose‘ in Fribourg erstmals ein Referat zur AWH auf Französisch halten. Selbstverständlich führte ich auch eine Demonstration durch. Blog-Artikel Objectif Hypnose 4.2016.

Zürichsee-Zeitung schreibt über Aktivwach-Hypnose

In ihrer Ausgabe vom 23.1.2016 widmet die Zürichsee-Zeitung der Aktivwach-Hypnose von Claude André Ribaux fast eine ganze Seite. Artikel Zürichsee-Zeitung 23.1.2016

Claude André Ribaux erhält den Hypnose Pionier Award

Am Galadinner des dritten Internationalen Hypnosekongress in Zürich erhielt Claude André Ribaux den Hypnose Pionier Award. Am 21. November 2015 wurde er für sein Engagement für die Weiterentwicklung der Aktivwach-Hypnose mit diesem Preis ausgezeichnet. Er hat die Aktivwach-Hypnose nicht nur in 3000 Coaching-Sessions angewendet, sondern auch neue Standards für die Ausbildung zum Aktivwach-Hypnose Coach gesetzt. Damit sind wichtige Hürden in der Verbreitung der Methode genommen worden. 2016 werden weiterhin Coachs in der Schweiz und in Deutschland und Österreich ausgebildet. Erstmals wird auch eine Ausbildung in englischer Sprache stattfinden.

Hyponose Pionier Award

Hyponose Pionier Award

Tinnitus als Thema am 3. Int. Hypnosekongress in Zürich

Am Hypnosekongress 2015 vom 20. bis 22. November in Zürich werde ich am Sonntag, den 22.11. um 14.00 h erstmals die Ergebnisse meiner jahrelangen Forschungen und Praxis zum Thema Tinnitus einem interessierten Fachgremium darlegen: Tinnitus als Aufgabe der Hypnose. Zum Thema Tinnitus bestehen sehr viele Vorurteile und Fehleinschätzungen, gegen die ich den Kampf aufgenommen hatte. Aus dieser Unwissenheit heraus wissen viele Betroffene und Ärzte auch nicht, was zu tun ist, wenn man Tinnitus hat.
Am Hypnosekongress 2015 vom 20. bis 22. November in Zürich werde ich am Sonntag, den 22.11. um 14.00 h erstmals die Ergebnisse meiner jahrelangen Forschungen und Praxis zum Thema Tinnitus einem interessierten Fachgremium darlegen: Tinnitus als Aufgabe der Hypnose. Zum Thema Tinnitus bestehen sehr viele Vorurteile und Fehleinschätzungen, gegen die ich den Kampf aufgenommen hatte. Aus dieser Unwissenheit heraus wissen viele Betroffene und Ärzte auch nicht, was zu tun ist, wenn man Tinnitus hat.

Claude André Ribaux ist nun zertifizierter OMNI Hypnoseinstruktor

Am 11. Oktober 2015 wurde Claude André Ribaux von Gerald Kein und Hansruedi Wipf in DeLand, Florida, USA, als OMNI Hypnoseinstruktor zertifiziert. Dieses Zertifikat ermöglicht es, den OMNI Hypnose Basis- und Fortgeschrittenekurs als Trainer an jeweils mit der Geschäftsleitung festgelegten Orten durchzuführen. Bei dieser Ausbildung handelt es sich um die weltweit erste und bislang einzige Hypnoseausbildung, die nach dem System ISO 9001 zertifiziert wurde. ISO 9001 Zertifizierung. Die Inhalte der 100 Lerneinheiten umfassenden Ausbildung sind hier dargestellt: Ausbildungsinhalte.

OMNI-Hypnosis Instructor certificate handed over to Claude Ribaux by Gerald Kein and Hansruedi Wipf

OMNI-Hypnosis Instructor certificate handed over to Claude Ribaux by Gerald Kein and Hansruedi Wipf

Aktivwach-Hypnose für den Coaching Höhenflug

Nach den sehr positiven Feedbacks zu meinem Workshop in den USA freut es mich, den aktivwachen Höhenflug fürs Coaching auch dem Publikum am Zürcher Hypnosekongress 2015 vorstellen zu können. Das Referat und die Demo zum Coaching Höhenflug bietet die Chance das Thema kennen zu lernen und sich zu informieren, ob allenfalls eine Ausbildung zum AWH-Coach interessant sein könnte. Die Termine zur Ausbildung zum Aktivwach-Hypnose Coach und die detaillierten Kursinhalte findet man hier.

Export der Aktivwach-Hypnose in die USA

Erstmals konnte ich an der NGH-Convention mit über 1400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Marlborough bei Boston einen Workshop zur Aktivwach-Hypnose halten.

Die Teilnehmerin Maria Bird berichtete: „Had a great first day at the NGH Conference/Convention. I took 4 classes. Each one was better than the next. I was really interested in this class regarding Alert Hypnosis. It’s funny. This class was a last minute decision and it was almost like it was tailored for me. It was about doing hypnosis while the client is moving either on an exercise bike or a rebounder (trampoline). The instructor spoke about trance with runners. Well…I was totally into it. I knew that there was a high that you get from running. I also do my affirmations while running. I didn’t realize that I could possibly be in trance until the instructor put two & two together for me. I’m excited with all the possibilities this could bring…“

Lernen als Höhenflug: Aktivwach-Hypnose in der Praxis

Beim Rennen lernen statt still sitzend büffeln. Die Aktivwach-Hypnose erhöht die Lernfähigkeit und macht Spass.
Bis vor sehr kurzer Zeit ging man meist davon aus, dass man still sitzend fokussiert am besten lernt. Erst in den letzten Jahren hat man bemerkt, dass viele Menschen sich erst dann zu Lernhöchstleistungen steigern, wenn sie in Bewegung sind. Der Zustand der Aktivwach-Hypnose kombiniert diese beiden Erkenntnisse. Dadurch macht Lernen noch viel mehr Spaß. Ein Kompaktworkshop zur Anwendung der Aktivwach-Hypnose fürs Lernen findet am 3. Februar 2015 in Zürich statt. http://www.sko.ch/veranstaltungen/impulse4you/lernen-als-hoehenflug-aktivwach-hypnose-in-der-praxis-20150203

Aktiv-Wach-Höhenflug am zweiten internationalen Zürcher Hypnosekongress 21.11. – 23.11.2014

Hypnose scheint sich immer mehr in vielen Anwendungsbereichen zu etablieren, von der Unterstützung bei Notfällen zum Lernen von Vokabeln. Deshalb freut es mich, dass nach dem letztjährigen Gründungsevent auch dieses Jahr wieder der Internationale Hypnosekongress in Zürich stattfindet. Über 40 Praktikerinnen und Praktiker aus vielen Ländern geben Einblick über Ihre Arbeit und aktuelle Coaching-Themen. http://www.hypnosekongress.net

Am Sonntag werde ich während zwei Stunden die Methode der Aktivwach-Hypnose und Neu-Entwicklungen in diesem Bereich vorstellen: Den Aktiv-Wach-Höhenflug live erleben.

Seit September 2014 unter den ersten qualifizierten Anwendern von parts therapy in Festland-Europa

Authentische Kommunikation und kohärentes Handeln sind ständige Anforderungen an den modernen Menschen. Unsere Teilearbeit stellt diese Ziele sicher. Das ist notwendig, weil wir täglich mit einer Abfolge von Rollenanforderungen konfrontiert sind: Beim Aufwachen, z.B. als Ehefrau oder -mann, beim Frühstück als Elternteil den Kindern gegenüber, anschließend als Verkehrsteilnehmer im Strassenverkehr, danach im Umgang mit Arbeitskollegen, als Vorgesetzte, Unterstellte, Kundin, etc. Jede dieser Rollen erfordert ein gewisses Set an Verhaltensweisen. Dieses innere Team zur Zusammenarbeit zu bringen, ist nicht immer einfach. Es braucht schnelle und wirkungsvolle Methoden. Deshalb gehöre ich zu den europaweit ersten Anwendern der Teiletherapie, die Roy Hunter in Anlehnung an Charles Tebbetts entwickelt hatte. Weil diese Teilearbeit die Mediation zwischen den inneren Teilen, also das effizienteste Instrument der Konfliktbearbeitung anwendet, und zwar im wirkungsvollsten Lernzustand, der Hypnose, arbeite ich bei inneren Konflikten ab sofort mit dieser Methode.

activeFlow, die neue kompakte Ausbildung zum Aktivwach-Hypnose-Coach

Ab 2015 biete ich unter der Marke activeFlow die weltweit erste Ausbildung zum Aktivwach-Hypnose-Coach an. Nach dieser Ausbildung sind die Teilnehmer fähig, verschiedene Methoden der Aktivwach-Hypnose und der Wachhypnose prozesssicher und verlässlich in ihrer Arbeit anzuwenden und eine Marktnische für sich zu finden. Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von activeFlow sind hier dargestellt.

AWH-Hypnose: Kurs in Donaueschingen 5./7. und 6.7.2014

Mein Seminar in Aktiver Wachhypnose richtet sich an Coachs, Therapeutinnen und Therapeuten, SportpsychologInnen, Psychotherapeuten und Interessierte. Sie erlangen Selbstsicherheit in der Anwendung der Aktivwach-Hypnose. Nach dem Kurs können Sie mit einem breiten Spektrum an Menschen zu vielen Coaching-, Therapie- und Managementthemen arbeiten. AWH erlernen

HypeFlow: Präsentation bei Ribaux Partner am 27.2.2014 und am 1.3.2014

HypeFlow die hochwirksame Kombination von Aktiv-Wach Höhenflug und Shift Consciousness Coaching können Sie live an zwei Terminen in der City von Zürich erfahren: HypeFlow erleben

Aktiv-Wach-Hypnose am 24. Januar beim NGH-Chapter Treffen in Donaueschingen

Am 24.1.2014 stelle ich die Aktiv-Wach-Hypnose in Donaueschingen vor: Aktiv-Wach-Höhenflug

Konflikte erkennen und Barrieren lösen. SAV-Apérido Unterlagen und Themen jetzt einsehen

Die Unterlagen zu dieser Veranstaltung stehen unter Eskalation und Kooperation zur Verfügung ebenso wie die Antworten auf einige Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fragen und Antworten aus dem Alltag.

Aktiv-Wach-Höhenflug am ersten internationalen Zürcher Hypnosekongress 30.11./12./12.2013

Wer vor 20 Jahren das Wort Hypnose erwähnte, wurde mit Skepsis und Zurückhaltung behandelt. Wer hätte damals gedacht, dass Hypnose heute – 2013 – eines der am besten untersuchten psychischen Phänomene ist? Wer hätte zu jenen Zeiten erwartet, dass die therapeutische Wirksamkeit von hypnotischen Verfahren so gründlich nachgewiesen werden kann, dass in vielen Ländern Hypnose von den Krankenkassen mitfinanziert wird?

Viele Vorurteile über die Hypnose, etwa die Vorstellung, man sei darin jemandem willenlos ausgeliefert, haben sich als unbegründet erwiesen. Die Gehirnforschung ist zudem laufend daran, die Erkenntnisse von hunderten von Praktikerinnen und Praktikern zu verifizieren.

Der kommende Hypnosekongress in Zürich freut mich deshalb ganz besonders. Es handelt sich um einen eigentlichen Gründungsevent, bei dem über 40 Praktikerinnen und Praktiker aus über 15 Ländern Einblick geben über Ihre Arbeit und aktuelle Coaching-Themen.

Am 30.11.2013 und am 1.12.2013 zeigen über 40 Referentinnen und Referenten, Trainer und Trainerinnen ein breites Spektrum an Anwendungen. Am Sonntag werde ich während zwei Stunden die Methode der Aktivwach-Hypnose vorstellen: den Aktiv-Wach-Höhenflug live erleben. Wer sich mit meinem Code Ribaux50Zuer13 an den Kongress anmeldet erhält eine Reduktion auf die Teilnahmegebühren.

Konflikte erkennen und Barrieren lösen. SAV-Apérido, 13.November 2013, Zürich

Stellen Sie sich vor, Sie betreten einen Raum, z.B. Ihr Büro und sofort befällt Sie eine tiefe Beklemmung, die Sie sich nicht erklären können. Es ist genau die Beklemmung, aufgrund derer Sie am Morgen schon nicht aufstehen wollten. Wer kennt sie nicht? Die kleinen Blockaden oder Konflikte, die uns immer wieder beschleichen. Die Motivation sinkt und Vieles macht keine Freude mehr. Was können wir selber dagegen tun? Diesen und ähnlichen Fragen geht mein Referat nach: Konflikte erkennen, Barrieren lösen.

Mentaltraining in der Ostschweiz

Mentaltraining baut das Gehirn auf, wie die Gymnastik den Körper Die mentale Stärke als Selbstmanagementfähigkeit wird immer mehr zur Schlüsselkompetenz im Geschäft. Deshalb bietet der Kaufmännische Verein Ost mit uns zusammen neu einen Kurs Mentaltraining an. Eine Pilotveranstaltung hat bereits stattgefunden. Mentaltraining. Der nächste Kurs findet am 28. und 30. Oktober 2013 statt. Anmeldung und Information bei KVOST: info@kvost.ch; +41 71 274 36 50. Details: Kurs Mentaltraining

Wir sind nicht zivilisiert geboren. Tanzparties und Krawalle

Aufgrund der Gewaltauswüchse im Anschluss an die Tanzparty-Demonstration vom letzten Wochenende in Bern wurde ich von verschiedenen Zeitungen und Radios in meiner Kompetenz als ‚Konfliktforscher‘ für eine Stellungnahme angefragt. Beitrag Jugendkrawall und Kommentar. Zu ähnlichen Themen hatte ich früher schon kommentiert. Wir sind nicht zivilisiert geboren und Signer.NZZamSonnt.-Randale.jpg

Führung im Flow: Geist, Gaumenfreude, Austausch

Die Veranstaltung von Ribaux&Partner und dem Platypus Institut zum Thema Führung findet nicht wie vorgesehen am 24.4.2013, sondern zu einem späteren Zeitpunkt statt.

App Rechtschreibung auf dem Markt

Seit anfangs April findet man unsere Rechtschreibung-App im App-Store.
Die App herunterladen und Spass an Rechtschreibung haben. Die Android-Anwendung kann auch geladen werden.

HypeFlow läuft…

Ab sofort finden Sie bei Youtube einen Video zum Thema HypeFlow: HypeFlow: Präsentation, Aktion, Interviews

Neugründung

Am 30. April 2012 haben Beatrice Ribaux-Geier und Claude André Ribaux mit notariellem Beschluss die neue Firma Ribaux & Partner GmbH mit einem Gründungskapital von CHF 20’000.– an der Adresse Beethovenstrasse 49, CH-8002 Zürich gegründet.

Neu im Angebot: Aktiv wache Höhenflüge…

Ein aktiv wacher Höhenflug ist ein tiefer Trancezustand, der über Bewegung entsteht. Sportler kennen diesen Zustand als „Runners‘ High“. Bei diesem Vorgehen entsteht die Trance mit den damit einhergehenden charakteristischen Bewusstseinsveränderungen durch eine Erhöhung des Aktivitätsniveaus und eine Hypnose-Induktion auf einem Fahrrad Ergometer. Mitte der 70er Jahre erarbeitete Prof. Dr. Éva Bányai im Hypnoseforschungslabor von Ernest L. Hilgard an der Stanford University eine dynamische  Hypnoseinduktion. Diese in der Hypnosetherapie einmalige Vorgehensweise wurde unter dem Namen Aktivwach-Hypnose (AWH) bekannt.  Dank Bewegung und der gesprochenen Induktion durch den Coach entsteht ein Zustand stark fokussierter Aufmerksamkeit. Dabei lassen sich ungeahnte psychische Ressourcen erkennen und nutzen. So kommt es zur Freisetzung von zuvor ungenutzten Energien. Der veränderte Zugang zum Unbewussten wird gezielt zur Gesundung oder für Höchstleistung genutzt. Zudem werden im Gehirn während der Trance-Induktion körpereigene Endorphine und Endomorphine freigesetzt, die wie Opiate wirken und ein euphorisches Glücksgefühl, sowie zum Teil auch eine Unempfindlichkeit gegenüber psychischen und physischen Schmerzen auslösen. Im Aktivwach-Zustand setzen die Interventionen des Coachs verborgene Ressourcen beim Kunden frei, wodurch sich Probleme oft unbewusst auflösen.

Die AWH findet seine erfolgreiche Anwendung zur:

  • Ich- und Ressourcenstärkung
  • Herstellung und Vertiefung des Flow-Zustands
  • individuellen Leistungs- und Konzentrationsförderung
  • Motivation als Kick
  • bei reaktiv-depressiven Verstimmungen
  • beim Abbau von Spannungs- und Angstzuständen und Auflösung von Phobien und Panikstörungen
  • Regulierung psychosomatischer Störungen
  • Beeinflussung der Körperreaktionen: Puls, Blutdruck, Hormonreaktion
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Ergänzung der therapeutischen Arbeit bei Verhaltungsstörung von Kindern
  • Darüber hinaus wenden wir die AWH im Bereich des Leistungssports, des Spitzenmanagements und bei Künstlern an.
active-alert hypnosis training

The first ever certified active-alert hypnosis instructors

Interview about Active-alert Hypnosis in England

‚Hypnosis Weekly‘ published on January 19, 2017 a one hour podcast with Adam Eason and Claude Ribaux. Adam Eason interviews Claude Ribaux. Adam Eason is a Hypnotherapist, Hypnosis Geek, Researcher, Author, Broadcaster, and the Principal & Founder of the Anglo European College of Therapeutic Hypnosis.

First time presentation on active-alert hypnosis in French language

On April 13, 2016 I was invited to talk about and demonstrate the active-alert hypnosis by the association ‚Objectif Hypnose’ for French speaking therapists in Fribourg. The participants were highly fascinated by the method, particularly the demonstration. Blog-Artikel Objectif Hypnose 4.2016.

Claude André Ribaux is now a certified OMNI-Hypnosis Instructor

On October 11, 2015 Claude André Ribaux has been certified as OMNI-Hypnosis Instructor by Gerald Kein and Hansruedi Wipf in DeLand, Florida, USA. This certification is precondition for the conduct of OMNI-Hypnosis basic and advanced trainings. The OMNI basic and advanced training is the first and so far only ISO-9001 certified comprehensive hypnosis training worldwide. ISO-9001-certification. The learning contents of the 100 teaching units are depicted here: OMNI-Hypnosis basic and advanced contents.

OMNI-Hypnosis Instructor certificate handed over to Claude Ribaux by Gerald Kein and Hansruedi Wipf

OMNI-Hypnosis Instructor certificate handed over to Claude Ribaux by Gerald Kein and Hansruedi Wipf

Export of the Active Alert Hypnosis to the US

For the first time I could conduct a workshop on Active Alert Hypnosis at the NGH-Convention at Marlborough near Boston on August 7, 2015. The conference was attended by over 1400 participants from all over the world.

Maria Bird, who took my class reported later: „Had a great first day at the NGH Conference/Convention. I took 4 classes. Each one was better than the next. I was really interested in this class regarding Alert Hypnosis. It’s funny. This class was a last minute decision and it was almost like it was tailored for me. It was about doing hypnosis while the client is moving either on an exercise bike or a rebounder (trampoline). The instructor spoke about trance with runners. Well…I was totally into it. I knew that there was a high that you get from running. I also do my affirmations while running. I didn’t realize that I could possibly be in trance until the instructor put two & two together for me. I’m excited with all the possibilities this could bring…“

Starting from September 2014 among the first qualified coaches for parts therapy on Mainland Europe

Authentic communication and coherent action are needed in our professional and private life. Parts therapy helps you to achieve these. Life demands daily adjustments to ever-changing roles. After waking up we may have to be husbands or wives, later at breakfast we may perform as parent. On our subsequent way to work we could drive a car, thus be forced to comply to traffic rules, and – on arrival at the job – we are colleague, subordinate, line manager, client, or many more. Each of these roles require a specific set of behaviour. To facilitate the inner team of roles to smoothly co-operate is a challenge. To achieve this co-operation we need fast and effective methods. This is the reason, why I have become one of the first users of the parts therapy on Mainland Europe. In enhancing the legacy of Charles Tebbetts Roy Hunter combined mediation and hypnosis. Thus he brought together the most efficient conflict management tool with the best condition for learning. As from now I work in coachings of inner conflict with the pooled methods of mediation and hypnosis.

activeFlow, the newly consolidated training to become an Active Alert Hypnosis Coach

As from fall 2014 we will offer the World’s first sophisticated activeFlow training for future Active Alert Hypnosis Coachs. Immediately after this formation the students will be able to use the various Active Alert Hypnosis and Awake Hypnosis inductions with their clients to the fullest potential in the fields of business coaching, therapy, personal coaching, high performance, sports, and learning. The day after the training they will feel confident to act as activeFlow professionals in their coaching practice and will know about ways to find their own niche on the coaching market.

New: Active Alert Hypnosis

Active Alert Hypnosis provides the opportunity to achieve a deep trance state through body activity known among sportsmen as ‚Runner’s High‘.

Dr. Eva I. Banyai, in co-operation with Dr. Ernest R. Hilgard of Stanford University started the development of Active Alert Hypnosis in 1974. Dr. G. Biró (Budapest/Ungarn) adapted the procedures to the performing sports and subsequently has coached the Hungarian kayak 4 team to an Olympic gold medal at Seoul in 1988. Again, for the Olympic Games in Beijing of 2008 he practised Active Alert Hypnosis with the captain of the Hungarian Waterball national team, which won the championship. Dr. Biro wrote: „…I trained him for 12 sessions. During several of the sessions I worked with Active Alert Hypnosis. During the Olympic Games he performed excellently, especially in the final against the USA-team (Hungary 14 : USA 10). This is already the second gold medal to which I had contributed. The first was in Seoul.“

The induction to the trance state is affected by corporal activity. During a session on a bicycle ergometer the trainee listens to suggestions emulating heat, lightness, and freshness/clarity, causing an increased euphoric state. The trance is not brought about by distraction, but by a combination of body action and the feelings provoked by specific suggestions. The procedure has been used in Hungary sind 1983 for the therapeutic work combatting fear, depressive state and addiction.

Our applications of Active Alert Hypnosis

  • Sport, music, top management
  • Induction and consolidation of flow state
  • Ego-reinforcement
  • Lack of motivation in school or at work
  • Strategy development of management teams and to fuel change processes
  • Regulation of pulse speed, blood pressure, hormonal balance
  • Depressive conditions
  • Activation of self-healing powers