Aktivwach-Hypnose

Aktivwach-Hypnose (AWH auch Aktiv-Wach Hypnose)

Ausbildung zum Aktivwach-Hypnose Coach

Die von Dr. Éva Bányai in den 1970er Jahren entwickelte Aktivwach Hypnose ist im Sport, in der Musik, bei Führungskräften und in Therapie und Coaching legendär. Während die meisten hypnotischen Verfahren Entspannung anstreben, wird bei der AWH der hypnotische Zustand über Bewegung induziert. Dadurch entsteht schnell ein Flow-Zustand, der für Hochleistung, fürs Lernen oder für die Therapie genutzt werden kann. Die Mischung aus Wachtrance und körpereigenen Endorphinen und Wachstumshormonen bietet eine ideale Basis für die Optimierung mentaler Prozesse.

„Die Klienten müssen aufs Velo statt auf die Coach“: Artikel Zürichsee-Zeitung 23.1.2016 und ein in England ausgestrahltes Interview mit Adam Eason, dem Marathonläufer und Leiter des College of Hypnosis, über die Aktivwach-Hypnose: Adam Eason interviews Claude Ribaux.

Nächste Kurse:

Belgien: Erste Aktivwach-Hypnose Ausbildung in Belgien (in englischer Sprache): February 22 and February 23, 2018 2 days: Active-Alert Hypnosis in Belgium

Region Zürich Kurs 1 2018 10./11. März 2018 2 Tage:  Aktivwach-Hypnose-Ausbildung. Kurs Zuerich 3:2018

Region Osnabrück Kurs 1 17./18. März 2018 2 Tage: Details folgen

Region Zürich Kurs 2 2018 20./21. August 2018 2 Tage (Montag/Dienstag):Details folgen

Region Zürich Kurs 3 2018 23./24. November 2018 2 Tage (Freitag/Samstag): Details folgen

Aktivwach-Hypnose für Fortgeschrittene: Der Aufbaukurs. 17./18. November 2018: Details folgen

Weitere Veranstaltungen zur Aktivwach-Hypnose:

An der 2017 NGH Convention & Educational Conference in Marlborough vom 11.-13. August 2017 bei Boston fanden ein Referat und ein Seminar zur Aktivwach-Hypnose statt. Mit einem Workshop zum Thema der Aktivwach-Hypnose war ich ebenso am zweiten Internationalen Hypnosekongress am 3.11.2017 in London präsent. Claude Ribaux at the 2017 UK Hypnosis Convention. Das Thema wurde 2016 erstmals auf diese Art in England präsentiert und stieß auf reges Interesse.

Zielgruppe der Ausbildung

Das Seminar richtet sich an Coachs, Therapeutinnen und Therapeuten, SportpsychologInnen, Psychotherapeuten und Interessierte.

Was Sie nach dem Kurs haben

Sie erlangen Selbstsicherheit in der Anwendung der Aktivwach-Hypnose. Nach dem Kurs können Sie mit einem breiten Spektrum an Menschen zu vielen Coaching-, Therapie- und Managementthemen arbeiten.

Hintergrund

Anfang der 1970-er Jahre entdeckte Dr. Éva Bányai die sogenannte Aktiv-Wach-Hypnose. Sie stellte fest, dass es für das Hervorrufen der Hypnose nicht unbedingt notwendig ist, einen Entspannungszustand zu erzeugen. Nein: die für den Hypnosezustand charakteristischen Bewusstseinsveränderungen und die erhöhte Lernfähigkeit stellen sich auch bei gesteigerter körperlicher Aktivität ein. Die wissenschaftlichen Versuche dazu führte Dr. Banyai im Hypnoseforschungslabor von Ernest L. Hilgard an der Stanford Universität durch. Zur Steigerung des Aktivitätsniveaus verwendete sie einen Fahrradergometer. In der Aktivwach-Hypnose werden die gewünschten Lerninhalte, Visualisierungen und Suggestionen während einer körperlichen Tätigkeit gesprochen. Hierzu wird nach einem hypnotischen Abkoppeln und der Verselbständigung des Bewegungsablaufes die gewünschte Veränderung suggeriert oder induziert.

Unterrichts-Methoden

  • Einführung in die Theorie und Praxis der Aktiv-Wach-Hypnose
  • Eigene Übungen. Eintrainieren der verschiedenen Vorgehensweisen
  • Live-Demo
  • Für je drei Kursteilnehmerinnen oder Kursteilnehmer steht ein Sportgerät zum Üben zur Verfügung

Inhalte des Seminars

Tag 1 Grundlagen der Aktivwach-Hypnose

Geschichte und bisherige Forschung. Vergleich mit anderen Methoden
Standardinduktion
Selbsthypnose
Ich-Stärkung. Verschiedene Induktionen
Hyperempiria: Das Erstreben erhöhter Aufmerksamkeit
Rückführungen in AWH und Abreaktion
Ressourcen poolen, Lösungskompetenzen poolen
Swish als Methode des Re-Anchorings
Praktische Übungen: Einüben, bis es sitzt
Skripte und Manuskripte

Tag 2 Aktivwach-Hypnose in der Praxis

Anliegen von Kunden: Antwort darauf, z.B.:
Stottern überwinden
Präsentation
Vorstellungsgespräch meistern
Prüfung souverän durchführen, z.B. Auto-Fahrprüfung
Konzentration
De-Motivation
Nervosität überwinden
Depressive Verstimmungen
Anwendung im Sport
ADS/ADHS
körperliche Beschwerden überwinden
Das Milton Modell zum Verfassen eigener Skripte
Vergleich der AWH mit der Relaxationshypnose
Flow-Zustände und Zone-Bewusstsein
Bewegung und Lernen. Nutzung der AWH. AWH in der beruflichen Weiterbildlung.
Praktische Übungen
Skripte und Manuskripte

Unterlagen/Verpflegung

Alle Seminar-Teilnehmer erhalten ein ausführliches Seminarmanuskript. Der Preis versteht sich inkl. Kaffeepause Vormittag und Nachmittag mit Kaffee, Tee, Fruchtsäfte, Früchtekorb, sowie Mineralwasser im Tagungsraum.

Voraussetzungen

Besonders profitieren können Sie vom Seminar, wenn Sie das Gelernte innert sinnvoller Frist in der beruflichen Praxis anwenden. Sinnvoll ist eine abgeschlossene Ausbildung in Hypnose, NLP, Kommunikationspsychologie oder Psychotherapie – oder vergleichbare Abschlüsse in den Bereichen Beratung, Training, Therapie oder Coaching.

20 Gedanken zu „Aktivwach-Hypnose

  1. Guten Tag, ich würde den Kurs gern besuchen und auch nach Zurüch kommen. Dazu interessiert mich nur, ob der Kurs auf Schweizerdeutsch oder auf Deutsch angeboten wird. Ich habe in Konstanz mal eine Ausbildung mit lauter super netten Schweizern gemacht, aber gerade beim üben war die Verständigung nicht so ganz einfach:-)
    liebe Grüsse in die schöne Schweiz

  2. Pingback: Aktivwach-Hypnose | coach365.ch: Coaching und Beratung

  3. Pingback: Schwerelos in Trance. Coaching im Aktivwachen Höhenflug | coach365.ch: Coaching und Beratung

  4. Pingback: Mehr Spaß im Job dank Flow | activeFlow

  5. Hallo Claude, gerne würde ich an der Ausbildung 24-25.08 teilnehmen. Findet es in Effrettikon statt? Reserviere bitte für mich einen Platz, allerdings muss ich noch meine Termine abgleichen. Ich werde Dir so schnell wie möglich die Teilnahme bestätigen.
    Viele Grüße
    Iwona Jaroszewski

  6. Pingback: From Bore-out to Flow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × zwei =